+

Leute

Und die Blumenmädchen drehen noch einen

Hätte ’ne lustige Feier werden können: Weil sich Braut und Trauzeugen seltsam benahmen, durchsuchte die mallorquinische Polizei das Jackett eines Gefängnisinsassen, der für seine Hochzeit Freigang bekommen hatte, berichten spanische Medien. Gefunden wurden beim Bräutigam mehrere Kondome, gefüllt mit 90 Gramm Haschisch. Die Kiffe war wohl nicht nur für die Gäste, sondern als Schmuggelware fürs Gefängnis gedacht. Die Polizei nahm die gesamte Hochzeitsgesellschaft in Gewahrsam. Der Inhaftierte wanderte zurück ins Kittchen. Nüchtern und unverheiratet. (mav)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion