+

Berlin ist mehr Party als Kanada

Für viele kam die Entscheidung von Harry und Meghan, nach Kanada zu gehen, überraschend. Der ehemalige Partyprinz im langweiligen Kanada? Eigentlich unvorstellbar. Schließlich ist doch Berlin die Partyhochburg der Welt. Das findet zumindest Schauspielerin Annika Ernst (37). „Ich glaube definitiv, dass Berlin die Partyhauptstadt der Welt ist. Ich bin international sehr viel unterwegs und werde oft darauf angesprochen“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Mit Anfang 20 zog es die gebürtige Berlinerin nicht an die kanadische Küste, sondern an die Berliner Torstraße. Dort arbeitete sie im Szenelokal „White Trash“. „Da ging es bis früh um acht heiß her. Es kamen auch öfter Mick Jagger und Dustin Hoffman vorbei.“ Ob sie auch den Neukanadier Prinz Harry bewirtete, ist nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare