+

Bald gibt’s nur noch Bohnen und Spiegelei

Channel 4 will seinem Publikum die Sausages beim Breakfast streitig machen: „Meat the Family“ heißt das neue Format des britischen Senders. Darin wird bei einer fleischfressenden Familie über Wochen hinweg ein Haustier einquartiert. Und am Ende müssen sich Mutter, Vater, Kind entscheiden: Entweder sie werden Vegetarier oder müssen ihr neues Haustier verspeisen. In der ersten Folge, die zum neuen Jahr ausgestrahlt werden soll, wird’s um Lamm, Schwein, Huhn und Kalb gehen. Ein Festschmaus also!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion