+
Joey Kelly und seine Sohn Luke.

Alter Hut in alter Karre

Mit dem VW-Bus von Berlin nach Peking? Das ist ja wirklich mal ein total verrückter Plan, den der total verrückte Joey Kelly (46) da ausgeheckt hat. Statt einfach ins Flugzeug zu steigen, will der Ex-Musiker und mehrfache Ironman-Finisher mit seinem Sohn Luke (19) die Strecke in einem 50 Jahre alten Bully zurücklegen. Und zwar – es wird immer verrückter – „ohne Essen und ohne Geld“. Das müssten sie sich „alles erarbeiten oder erbetteln“, wie der Weltenbummler in spe jüngst in „Stern TV“ verriet. Aber das Allerverrückteste an dieser Idee, die seit den Siebzigerjahren vermutlich mehrere Hundert Freaks hatten und auch in die Tat umgesetzt haben: Kelly will den Trip unter anderem mit dem Verkauf alter Fanartikel von „The Kelly Family“ finanzieren. Wir sagen mal: Viel Glück und gute Reise!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion