+
Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee. 

Schluchzen auf Instagram

Als Matthias Schweighöfer Hand anlegt, fängt seine Freundin an zu weinen 

  • schließen

Liebesbeweise teilen Stars inzwischen gerne auf Instagram. Bei Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee ist die Sachlag diesmal etwas komplizierter.

Berlin - Als Matthias Schweighöfer Hand anlegt, da fängt seine Freundin Ruby O. Fee dann doch kurz an zu weinen. „Du hast es einfach richtig verkackt. Das ist so schief!“, lautet das verzweifelte Fazit von Schweighöfers (38) geliebter Ruby, die aus dem Actionfilm „Polar“ bekannt ist. Sie hatte ihrem Freund vertrauensvoll die Aufgabe überlassen ihr die Haare zu schneiden. Die Aktion filmte sie mit ihrem Handy - und teilte sie in einer Story auf Instagram. 

„Ich habe dünne Haare“, warnt die 23-Jährige Schweighöfer zu Beginn der Story. Er müsse unbedingt gerade schneiden. Doch als Schweighöfer von oben nach unten schneidet, verliert O. Fee kurz die Fassung - und es scheint, als laufe ihr eine dicke Träne über die Wange. Auch entgleitet ihr ein entsetztes Schluchzen.

Matthias Schweighöfer nimmt die Schere zur Hand - Das sind die Folgen

Doch mittendrin aufhören scheint keine Option zu sein. Warum sich O. Fee gegen einen Friseur und für Schweighöfer als Stylist ihres neuen Looks entschieden hat, wird aus der Story nicht deutlich. Überraschende Reaktionen gibt es aber anschließend für das Bild, das O. Fee nach der Amateurfriseur-Aktion auf Instagram postet.   

„Mein Freund hat mir die Haare geschnitten (ich hab kurz geweint) dann hat er ein Foto gemacht. Das kam dabei raus“, kommentiert O. Fee die Künste die, die Schweighöfer offenbar nicht nur mit Kamm und Schere, sondern auch mit der Kamera vollbringen kann. „Oh mein Gott! So schön! Also wirklich so toll. Dein Gesicht kommt richtig gut zur Geltung“, schreibt ein Fan. „Eines der schönsten Fotos die du je gepostet hast. Sieht Bombe aus“, ein weiterer. „Hat er gut gemacht“, wird Schweighöfer in den Kommentaren gelobt.

Schweighöfer schneidet - seine Freundin weint. 

Matthias Schweighöfer: Rache in der eigenen Instagram Story 

Doch so ganz will Schweighöfer scheinbar nicht auf sich sitzen lassen, wie sich Ruby über seine Friseurkünste beschwert hat. Auch er postet eine Story. Dort kommentiert er dann, wie er es sich wohl nicht getraut hat, während er hinter ihr saß und an ihren Haaren herumschnibbelte. „Ihre hohe Stimme“, schreibt er in der Story und: „Warum macht man immer alles falsch?“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion