Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Große Überraschung

Kronprinzessin Mette-Marit sorgt für Rätselraten: Heimlicher Familienzuwachs?

  • Eva-Maria Moosmüller
    VonEva-Maria Moosmüller
    schließen

Nach fast zwei Monaten hat sich Kronprinzessin Mette-Marit mit einem neuen Foto auf ihrem Instagram-Account zurückgemeldet. Das Posting sorgt für einige Spekulationen.

Asker – Auf ihrem Instagram-Kanal lässt Kronprinzessin Mette-Marit (48) das norwegische Volk gerne mal an ihrem Privatleben teilhaben. Ein neues Foto, das die Ehefrau von Kronprinz Haakon (48) kürzlich veröffentlicht hat, sorgt aktuell für großes Rätselraten bei ihren Fans und Followern, wie 24royal.de berichtet*. Ist etwa ein neues Familienmitglied auf Gut Skaugum eingezogen?

Kronprinzessin Mette-Marit sorgt für Rätselraten: Heimlicher Familienzuwachs?

Der Terminkalender von Kronprinzessin Mette-Marit* und Kronprinz Haakon* ist derzeit prall gefüllt. Zahlreiche Veranstaltungen stehen bis zum Ende Jahres noch im Kalender des Paares. Vor wenigen Tagen erst waren die beiden in einer echten Herzensangelegenheit unterwegs. Für eine wichtige Initiative von Plan Norway, die sich gegen Kinderehen eingesetzt, wurden von den Royals eifrig Spenden gesammelt. Gemeinsam mit Prinzessin Ingrid Alexandra (17) verkauften Mette-Marit und Haakon höchstpersönlich Waffeln und Zimtschnecken.

Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte die Kronprinzessin einen Schnappschuss der tollen Aktion, der sofort von anderen Accounts geteilt und verbreitet wurde. Neben ihrem Ehemann, ihrer Tochter und weiteren Unterstützern ist auf der Aufnahme auch ein zuckersüßer Vierbeiner zu sehen. Gab es auf Gut Skaugum etwa still und heimlich Familienzuwachs?

Haben Haakon und Mette-Marit etwa einen neuen Mitbewohner? (Symbolbild)

Noch mehr spannende Adels-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können*.

Kronprinzessin Mette-Marit sorgt für Rätselraten: Niedlicher Vierbeiner

Erst vor ein paar Monaten mussten Mette-Marit und ihre Familie Abschied von ihrer geliebten Hündin Muffins* nehmen. Sie war im Sommer einem Krebsleiden erlegen und hatte eine große Lücke in das Leben der Royals gerissen. Gut möglich, dass das Kronprinzenpaar und seine Kinder jetzt aber bereit dazu waren, einen neuen tierischen Gefährten bei sich aufzunehmen.

Im Arm von Prinzessin Ingrid Alexandra* scheint sich die kleine Fellnase auf jeden Fall wohlzufühlen. Vielleicht wird der niedliche Vierbeiner ja demnächst ganz offiziell als neues Familienmitglied im norwegischen Königshaus* vorgestellt. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © PPE/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare