Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wolken über dem Dom in Köln.
+
Dunkle Wolken ziehen über dem Kölner Dom auf. Es braut sich etwas zusammen – das zeigt auch die aktuelle Entwicklung der Inzidenz, die nun erstmals wieder über 100 liegt. (Symbolbild)

Coronavirus

Großstadt in NRW: Inzidenz steigt auf über 100 – vierte Welle nimmt Fahrt auf

In Köln steht die vierte Corona-Welle vor der Tür. Laut RKI hat die Inzidenz erstmals wieder die 100er-Marke geknackt.

Köln – „Es ist damit zu rechnen, dass sich im weiteren Verlauf des Herbstes und Winters der Anstieg der Fallzahlen noch beschleunigen wird“, heißt es im letzten RKI-Wochenbericht vom 21. Oktober. Dass sich die Corona-Lage zuspitzt und die vierte Welle vor der Tür steht, scheint sich nun auch in Köln* zu bewahrheiten. Denn dort liegt die Inzidenz nun erstmals wieder über 100 . 24RHEIN* zeigt, wie sich die Corona-Lage in Köln aktuell entwickelt

Übrigens wird in Nordrhein-Westfalen* schon bald die aktuelle Corona-Schutzverordnung auslaufen. Das Land berät aktuell über neue Regeln. Auch wie es mit der Maskenpflicht in den Schulen weitergeht, wird diskutiert. (nb) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare