1. Startseite
  2. Panorama

Nach Bedenken wegen Klimaschutz: Köln bekommt jetzt doch eine Eisbahn

Erstellt:

Kommentare

Zwei Kinder fahren Schlittschuh auf einer Eisbahn.
Am Ebertplatz soll eine Eisbahn den Platz verschönern (Symbolbild). © Carsten Rehder/dpa

Erst sollte es aus Klimaschutzgründen keine Eisbahn in Köln geben. Jetzt kommt die Bahn doch, dafür klimaneutral. Sie soll den Ebertplatz vor allem aufwerten.

Köln – Viele große Städte in Deutschland haben im Winter oft eines gemeinsam: Eisbahnen. Von bekannten Plätzen sind die Bahnen zum Eislaufen fast nicht wegzudenken. Auch in Köln*. Doch für die Eisbahn am Ebertplatz gab es zuletzt eine Absage – um das Klima zu schützen. Kurze Zeit später die Kehrwende: Die Bahn kommt doch, aber klimaneutral.
24RHEIN* zeigt, warum es in Köln jetzt doch eine Eisbahn geben soll.

Der Ebertplatz in Köln gilt nicht als eine der beliebtesten Gegenden der Stadt – Drogengeschäfte und Polizeieinsätze gehörten hier zur Tagesordnung. „Der Ebertplatz verwahrloste immer mehr und war ein Drogenumschlagplatz“, sagt Ulrich Breite, Geschäftsführer der FDP-Ratsfraktion Köln. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare