1. Startseite
  2. Panorama

Klappstuhl, Rahmen, Klimpergeld?

Erstellt:

Von: Boris Halva

Kommentare

Banksy oder Beuys?
Banksy oder Beuys? Polizeiinspektion Daun/dpa © dpa

Polizei rätselt über nächtliche Installation

In der Vulkaneifel kommt es zwar vor, „dass Betrunkene mit einem vollen Kopf einen Zaunpfahl quer legen oder einen Leitpfosten rausnehmen und auf die Straße legen“, wie ein Sprecher der Polizeiinspektion in Daun sagt, aber: „Dass da ein Stuhl auf die Straße gestellt wird, ist wirklich das erste Mal.“ Ebenfalls noch nicht dagewesen: Auf der Sitzfläche des Klappstuhls in Uersfeld lagen ein Bilderrahmen und eine Handvoll „Klimpergeld“, wie es im Bericht heißt. Unter dem Stuhl wiederum: ein geöffneter Gullyschacht, der Deckel direkt daneben. Alles sehr rätselhaft!

Am Montag war laut Polizei immer noch unklar, wer das war (Ein Banksy-Fan ohne Spraydose? Die 3D-Rebus-Gruppe „The Beuys are back in Daun“?) und „was das Ziel der Aktion“ gewesen sein könnte. Sicher ist, dass wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt wird; und dass getreu der Devise „Räumen statt Rätseln“ der Klappstuhl „gleich am Samstag mitgenommen und der Gullydeckel wieder eingesetzt“ wurde. Boris Halva

Auch interessant

Kommentare