1. Startseite
  2. Panorama

Kirmes in Köln: Familientag nach Überfüllung und Schlägereien abgesagt

Erstellt:

Kommentare

Ein Kettenkarussell dreht sich auf einer Kirmes.
Die Deutzer Kirmes in Köln läuft noch bis zum 1. Mai 2022 (Symbolbild). © Boris Roessler/dpa

Der zweite Familientag auf der Deutzer Kirmes in Köln soll nun ausfallen. Das gab der Veranstalter bekannt. Beim ersten Familientag gab es Ausschreitungen.

Köln – Besucherinnen und Besucher können am Familientag auf der Deutzer Kirmes in Köln eigentlich einiges an Geld sparen. An diesem Tag gibt es die Tickets für Fahrgeschäfte und Attraktionen normalerweise zum halben Preis. Geplant war, dass es zwei Familientage auf der Kirmes in Köln geben sollte. Doch der zweite wurde nun abgesagt.
24RHEIN verrät, warum genau der Familientag am 27. April auf der Kirmes in Köln ausfällt.

Über die Absage des zweiten Familientags informierte die Gemeinschaft Kölner Schausteller die Besucher auf Facebook. Einige Nutzerinnen und Nutzer reagierten darauf verständnislos. Andere gaben an, sie könnten die Schausteller verstehen. (nb)

Auch interessant

Kommentare