Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Junge Menschen sitzen im Restaurant und lachen
+
Bar-Hopping mit vielen neuen Gesichtern statt verkrampfte Einzel-Dates: „Meetalike“ bringt Gruppen zusammen, die zusammen passen.

Gründer im Gespräch

„Kein Ghosting, keine Fake-Profile“: Startup aus Stuttgart wirbt mit speziellem Dating-Konzept

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Ein Abend, drei Bars und viele neue Menschen, die gut zu dir passen: Bei „Meetalike“ aus Stuttgart wird das Konzept Dating und Freunde finden komplett neu aufgerollt.

Stuttgart - Müde vom Online-Dating? Wer keine Lust mehr auf die ewige Tinder-Wischerei hat, gleichzeitig sein Glück aber nicht dem Zufall überlassen möchte, hat jetzt bei „Meetalike“ in Stuttgart die Möglichkeit, im echten Leben seinen Bekanntenkreis zu erweitern - und dabei vielleicht sogar „Mr.“ oder „Mrs.“ Right zu finden.
Alle Hintergründe zu dem speziellen Dating-Konzept verrät „Meetalike“-Gründer Thomas im Gespräch mit BW24*.

Nach dem Launch in Stuttgart soll „Meetalike“ bald auch in andere deutsche Großstädte kommen.*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare