Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrere gestohlene Katalysatoren liegen auf dem Boden.
+
Auto-Katalysatoren sind sehr wertvoll und begehrt – wegen der in ihnen enthaltenen Rohstoffe.

Mega-Fund bei Razzia

Katalysator-Klau: Polizei findet Abgasreiniger im Wert von 600.000 Euro – die Teile sind heiß begehrt

  • Jasmin Pospiech
    VonJasmin Pospiech
    schließen

In Corona-Zeiten steigen die Diebstähle von Katalysatoren. Der Grund: Sie sind ganz einfach zu stehlen. Es handelt sich um eine besonders fiese Form des Rohstoff-Klaus.

Los Angeles (Kalifornien) – Es gibt keine gesicherten Daten, dennoch liest sich die Statistik besorgniserregend: Wie die Polizei von Los Angeles mitteilt, soll allein 2020, dem ersten Jahr der Corona-Pandemie, der Diebstahl von Fahrzeugkatalysatoren um 400 Prozent in die Höhe geschnellt sein. Insgesamt sollen nach Berechnungen der Behörden in ganz Kalifornien die Zahl der von Langfingern entwendeten Katalysatoren im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 90 Prozent gewachsen sein. Nun geht die Polizei von Los Angeles stärker dagegen vor – und hat eine Mega-Razzia an vier Orten gleichzeitig in der Stadt durchgeführt. Dabei wurden angeblich 250 Katalysatoren im Wert von sage und schreibe mehr als 600.000 (!) Euro sichergestellt, wie 24auto.de berichtet. Zudem sollen rund 20 vermeintliche Gangster verhaftet worden sein.

Darüber hinaus haben die Cops des Los Angeles Police Department (LAPD) nach Angaben der Zeitung Los Angeles Times weitere fast 85.000 Euro gefunden – ebenso eine Handfeuerwaffe, die nicht registriert ist. Es scheint, als sei dem LAPD ein erfolgreicher Coup im Kampf gegen die zunehmenden Diebstähle gelungen. Der immense Wert eines Katalysators liegt an den in ihm enthaltenen extrem begehrten Metallen – wie Platin, Palladium oder Rhodium. Ein Gramm Platin kostet derzeit 33 Euro, ein Gramm Palladium etwa 70 Euro und ein Gramm Rhodium sogar rund 680 Euro. Im Schnitt enthält die Beschichtung eines Katalysators etwa drei Gramm der wertvollen Edelmetalle. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare