Niedersachsen

Jäger bei der Jagd erschossen

In der Gemeinde Marklohe erschießt ein Jäger seinen Kollegen bei der Jagd.

Ein Jäger hat in Niedersachsen einen Kollegen während der Jagd mit einem Schuss getroffen und dadurch getötet. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Verden am Montag sagte, ereignete sich der Vorfall am Sonntag in der Gemeinde Marklohe. Ein 64-Jähriger sei der Schütze, ein 44-Jähriger das Opfer gewesen. Zu den näheren Umständen machte der Sprecher keine Angaben. Die beiden Männer sollen unabhängig voneinander und ohne Kenntnis über die Pläne des anderen auf der Jagd gewesen. (dpa)

Kommentare