Italien

Silvio Berlusconi nach Corona-Infektion im Krankenhaus: So geht es dem Ex-Regierungschef

  • Tobias Möllers
    vonTobias Möllers
    schließen

Italiens Ex-Premierminister Silvio Berlusconi ist nach seiner Coronavirus-Infektion im Krankenhaus. Seine Partei äußert sich zum Zustand.

  • Italien: Ex-Premier Silvio Berlusconi mit Coronavirus infiziert
  • Berlusconi war in Kontakt mit dem ebenfalls positiv getesteten Flavio Briatore
  • Der Ex-Premierminister liegt im Krankenhaus.

Update vom Samstag, 05.09.2020, 14.05 Uhr: Italiens Ex-Premierminister Silvio Berlusconi hat nach Medienberichten bei seiner Corona-Therapie „eine ruhige Nacht“ im Krankenhaus in Mailand verbracht. Der 83 Jahre alte Unternehmer und konservative Politiker liegt seit der Nacht zu Freitag wegen Lungenproblemen im San-Raffaele-Hospital in der lombardischen Hauptstadt. „Alles verläuft normal, und Berlusconi hat kein Fieber“, zitierte die Nachrichtenagentur Ansa am Samstag Angaben aus Berlusconis Partei Forza Italia.

Sein persönlicher Arzt Alberto Zangrillo hatte den Zustand des Medienunternehmers am Freitag als zufriedenstellend bezeichnet. Er erläuterte, dass der Patient nicht intubiert werde und nicht auf der Intensivstation liege. Der Oppositionspolitiker und Forza-Chef hatte seine Corona-Infektion am 2. September publik gemacht. Danach zog er sich zunächst auf seinen Wohnsitz in Arcore in der Lombardei zurück, bevor sich seine Lage verschlechtert hatte.

Italien: Silvio Berlusconi positiv auf Corona getestet

Erstmeldung vom Mittwoch, 02.09.2020, 20.56 Uhr: Italien - Silvio Berlusconi ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 83-jährige Unternehmer und konservative Politiker werde „weiter von seinem Wohnsitz in Arcore aus arbeiten, wo er die erforderliche Isolationszeit verbringen wird“, hieß es in einer Mitteilung der Partei Forza Italia, die über einen Messengerdienst verschickt wurde.

Weiter erläuterte die Partei, dass Berlusconi seine Kampagne für die Regional- und Kommunalwahlen am 20. und 21. September mit „täglichen Interviews in Zeitungen, Fernsehsendern und bei sozialen Medien“ fortsetzen werde.

Berlusconi: Corona-Infektion bei Briatore auf Sardinien?

Berlusconis persönlicher Arzt Alberto Zangrillo sagte der italienischen Nachrichtenagentur Adnkronos, dass der Ex-Regierungschef keine Symptome der Covid-19-Krankheit habe.

Er habe wegen seines kürzlichen Aufenthalts auf der Ferieninsel Sardinien einen Corona-Test gemacht. Auf der Insel hatte Berlusconi auch Kontakt mit dem ehemaligen Formel-1-Chef und prominenten Nachtclubbesitzer Flavio Briatore, der ebenfalls vor kurzem positiv auf das Virus getestet worden war. (dpa/tom)

Die Münchner TV-Gruppe ProSiebenSat1 hat sich schwer verkalkuliert - jetzt kündigt sich Silvio Berlusconi als Großaktionär an.

Rubriklistenbild: © dpa/EPA/ETTORE FERRARI

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare