Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Israel

Jerusalem: Riesiges Erdloch verschluckt mehrere Autos

  • Ute Fiedler
    VonUte Fiedler
    schließen

In Israel verschluckt ein Erdloch mehrere Autos. Augenzeugen filmen den Vorfall, der sich vor einem der wichtigsten Krankenhäuser Jerusalems ereignete.

Jerusalem - Mehrere Autos sind am Montagnachmittag (07.06.2021) vor dem Shaare Zedek Medical Center, einem der wichtigsten Krankenhäuser Jerusalems von einem riesigen Krater verschluckt worden.

Wie unter anderem The Jerusalem Post berichtet, war ein Parkplatz vor dem Krankenhaus in Israel eingestürzt. Als Ursache werden Bauarbeiten für eine neue Trasse vermutet, im Zuge derer auch ein Tunnel unter dem Krankenhaus und dem Parkplatz geplant seien. Medienberichten zufolge soll dieser zum Teil eingestürzt sein.

Israel: Parkplatz vor Krankenhaus in Jerusalem stürzt ein

Ein riesiges Erdloch hat sich am Montag (07.06.2021) vor einem Krankenhaus in Jerusalem aufgetan und mehrere Autos verschluckt.

Eine Überwachungskamera hatte den Vorfall aufgezeichnet. Auch in den sozialen Medien wurden zahlreiche Videos gepostet. Zu sehen ist, wie drei Autos in das riesige Erdloch stürzen. Menschen befanden sich nicht in den Fahrzeugen, verletzt wurde bei dem Einsturz in Israel niemand. Laut The Jerusalem Post wurde das Gebiet zur Gefahrenzone erklärt und abgesperrt.

Erst im Januar diesen Jahres war es zu einem ähnlichen Vorfall in Italien* gekommen. Vor einem Corona*-Krankenhaus in Neapel waren mehrere Autos in einen riesigen Krater gestürzt. (uf) *Merkur.de und fr.de sind Teil von IPPEN.DIGITAL.

Rubriklistenbild: © Quelle AFP/Screenshot Ippen Digital

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare