1. Startseite
  2. Panorama

Erste Lockerungen: Weniger Corona-Regeln in NRW ab Samstag

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht im Landtag. Die Fraktionen von SPD und Grünen hatten die Sitzung beantragt. Ministerpräsident Wüst hat über die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) vom Vortag informiert
Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, hat über die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) vom Vortag informiert und erste Lockerungen für NRW angekündigt. © Oliver Berg/dpa

In NRW gilt ab Samstag eine neue Corona-Schutzverordnung. Damit werden die Beschlüsse des Corona-Gipfels umgesetzt. Alle Infos zu den Lockerungen erfahren Sie in diesem Artikel:

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst* hat am Donnerstag im Landtag die neue Corona*-Schutzverordnung angekündigt. NRW setzt damit 1:1 die Bund-Länder-Verabredungen vom Mittwoch um. Welche Maßnahmen in NRW als erstes gelockert werden, verrät wa.de*.

Bund und Länder haben beim Corona-Gipfel am Mittwoch einen Öffnungsplan mit drei Stufen beschlossen. Die Corona-Maßnahmen sollen gelockert werden - bis hin zur vollständigen Aufhebung aller tiefergreifenden Beschränkungen ab dem 20. März 2022. Bleiben sollen Masken, Hygienemaßnahmen und Teststrategie. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare