+

Immerhin kein Phallus

Kann man jetzt nicht mal mehr unbescholten ein Kleid mit rosaroten, geschwungenen Details anziehen? Offenbar nicht: Emily Blunt (35) jedenfalls muss gerade allerhand Spott über sich ergehen lassen, ihre Robe auf den Screen Actors Guild Awards am Wochenende erinnerte viele Menschen im Netz an ein relativ intimes Körperteil: Die Blunt trägt eine große Vagina, so der Konsens in den Sozialen Medien. Naja, sehr stilisiert vielleicht. Entworfen wurde das gute Stück von Michael Kors (59), der zumindest bis jetzt nur als Designer und nicht als Gynäkologe in Erscheinung getreten ist. (mav)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion