+
In Hongkong kam es zu einem U-Bahn-Unglück mit zahlreichen Verletzten.

Fahrt auf Prellbock

Viele Verletzte bei U-Bahn-Unglück in Hongkong

In der von Protesten und Demonstrationen gezeichneten Stadt kam es am Sonntag zu dem Unglück mit zahlreiche Verletzten.

Bei einem U-Bahn-Unglück hat es in Hongkong zahlreiche Verletzte gegeben. Ein Zug fuhr am Sonntag bei der U-Bahnstation Lai King auf einen Prellbock, wie der öffentliche Rundfunk RTHK berichtete. 

Der Zug sei nur langsam gefahren und nicht entgleist. Die Passagiere seien alle in Sicherheit gebracht worden. Der Sender sprach von einem „Unfall“. 

Auch liegt Lai King weit weg von den anhaltenden Protesten und Ausschreitungen in Kowloon und in der Innenstadt, wo auch U-Bahn-Einrichtungen demoliert wurden. Die genaue Zahl der Verletzten war zunächst nicht bekannt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion