Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Clooney Hochzeit

Die Hochzeit des Jahres?

Countdown zur erwarteten Promi-Hochzeit des Jahres: Hollywood-Star George Clooney (53) und seine Freundin Amal Alamuddin (36) sind am Freitag in Venedig angekommen. Zahlreiche Stars werden zur Hochzeitsfeier erwartet - darunter Brad Pitt, Matt Damon und Sandra Bullock.

Venedig bereitet sich auf die Glamour-Hochzeit des Jahres vor. Der lange Zeit begehrteste Junggeselle der Welt, Hollywood-Beau George Clooney, und seine Verlobte Amal Alamuddin sollen sich am Montag in der Lagunenstadt das Ja-Wort geben.

Die Gerüchteküche brodelt und verspricht eine pompöse Feier mit zahlreichen Weltstars auf der Gästeliste. Auch wenn eine offizielle Bestätigung fehlt: Vor allem italienische Medien berichten kurz vor dem Wochenende über jeden noch so kleinen Aspekt der Promi-Vermählung.

Paparazzi in Lauerstellung

Am Freitag berichteten italienische Medien, dass George Clooney (53) und seine Freundin Amal Alamuddin (36) in Venedig angekommen sind. Das Paar sei von dem Parkplatz der Stadt in ein Wassertaxi mit dem Namen «Amore» gestiegen. Über den Canale Grande sei das Paar in das Luxushotel Cipriani gefahren. Dort soll nach Medienberichten ein Teil der Hochzeitsgesellschaft unterkommen.

Zu der bisher von keiner Seite bestätigten Feier in einem Luxushotel sollen zahlreiche Stars kommen. Genannt wurden in den Medien Kollegen wie Brad Pitt, Angelina Jolie, Matt Damon, Cate Blanchett, Sandra Bullock sowie U2-Sänger Bono.

Ein Hinweis auf die Hochzeit ist die von der Stadtverwaltung für Montagmittag angekündigte Sperrung des Verkehrs rund um das Rathaus. Nach örtlichen Medienberichten wollen der Schauspieler und die Menschenrechtsanwältin dort ihre Ehe förmlich beschließen.

Unterdessen brachten sich dutzende «Paparazzi» und Kamerateams am Freitag für die Riesenparty in Position. Die Reporter richteten ihre Objektive über den Canale Grande hinweg auf das Luxushotel im Palazzo Papadopoli, wo am Samstag die rund 120 Gäste die Heirat feiern sollen. (afp/dpa/zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare