Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

OP-Saal
+
Einem Krankenhaus in Deutschland ist ein OP-Kunststück gelungen.

Zwei Leben gerettet

Hochschwangere (35) hat Hirntumor – Klinikum gelingt OP-Kunststück

Ein deutsches Klinikum hat zwei Menschen innerhalb kurzer Zeit das Leben gerettet: das einer hochschwangeren Frau – und jenes ihres noch ungeborenen Babys.

Dortmund – Hochschwanger und Diagnose Hirntumor: Eine Frau aus Dortmund hat einen herben Schicksalsschlag hinter sich. Doch dem Klinikum Dortmund ist ein wahres OP-Kunststück gelungen, wie RUHR24 erfuhr*.

Mutter und Baby konnten innerhalb von kurzer Zeit gerettet werden. Die Frau muss nun allerdings mit einem eingeschränkten Geruchssinn weiterleben. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare