1. Startseite
  2. Panorama

Hilfe für die Opfer im Ukraine-Krieg – hier kann in BW unterstützt werden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Frauen und Kinder kommen nach ihrer Flucht aus der Ukraine am Grenzübergang an.
Auch in Baden-Württemberg suchen Menschen aus der Ukraine Schutz. © Visar Kryeziu/dpa

Der Krieg in der Ukraine bewegt viele Menschen zur Flucht. Auch in Baden-Württemberg gibt es in einigen Städten deshalb zahlreiche Hilfsangebote.

Baden-Württemberg – Die humanitäre Lage in der Ukraine verschlimmert sich aktuell von Tag zu Tag. Nach neusten Informationen der Vereinten Nationen (UNO) sind mittlerweile mehr als 500.000 Ukrainer auf der Flucht und suchen Schutz in angrenzenden EU-Staaten wie Polen. Doch auch all die Menschen – die nach wie vor in der Ukraine sind – kämpfen immer mehr mit Problemen wie knappen Medikamenten und Lebensmittelengpässen.

BW24* informiert über die Hilfsangebote für die Opfer im Ukraine-Krieg

Auch in Baden-Württemberg formieren sich deshalb immer mehr Hilfsangebote – einerseits für die Geflüchteten, andererseits für die Menschen in der Ukraine. Oft werden die Hilfsangebote von Verbänden oder Vereinen organisiert – aber auch Privatpersonen sammeln Sachspenden und transportieren Kleidung oder Medizinprodukte in die Kriegsgebiete. Das Aufgebot an Hilfsaktionen ist immens – und daher auch zum Teil verwirrend. BW24* fragte deshalb in Städten und Gemeinden nach, welche Hilfsangebote man in seiner Stadt unterstützen kann. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare