Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Proteste gegen Impfpflicht
+
Bundesweit tun Corona-Skeptiker immer wieder ihren Unmut bei Demos kund. (Symbolbild)

News-Ticker

Corona in Hessen: Innenminister warnt vor Angriffen und Radikalisierung von Teilen der Querdenker-Szene

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat die Bevölkerung in Bezug auf Corona-Leugner zur Wachsamkeit aufgerufen. Er warnte unter anderem vor einer Radikalisierung von Teilen der Querdenker- und Impfgegner-Szene.

Hessen - 1887 Corona-Neuinfektionen sowie 23 weitere Todesfälle in Hessen* meldet das RKI am Dienstag (Stand 3.26 Uhr). Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt demnach von 269,2 auf 270,1. In einer Pressemitteilung des Hessischen Innenministeriums hat Innenminister Peter Beuth jetzt vor einer Radikalisierung von Teilen der Querdenker-, Corona-Leugner- und Impfgegner-Szene gewarnt. Was Peter Beuth über die „verblendeten Weltsicht“ der Corona-Skeptiker sagt, verrät fuldaerzeitung.de*.

Hintergrund ist der Angriff auf den Erbacher Bürgermeister Peter Traub (parteilos) sowie der Brandanschlag auf ein Wiesbadener Testzentrum. Wer zu Gewalt aufrufe oder diese in die Tat umsetze, werde harte Konsequenzen zu spüren bekommen, erklärte Beuth. Seit einer Woche wird Erbachs Bürgermeister Traub von der Polizei geschützt, nachdem er Drohungen aus der Querdenker-Szene erhalten hatte. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare