Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wie hier in Regensburg wurden wohl auch bei Petersberg (Landkreis Fulda) Fliegerbomben gefunden.
+
Wie hier in Regensburg wurden wohl auch bei Petersberg (Landkreis Fulda) Fliegerbomben gefunden.

Evakuierung in Fulda

Fliegerbomben werden drei Wochen früher entschärft - Sprecher äußert sich zu dem Grund    

In Petersberg bei Fulda sollen zwei mutmaßliche Weltkriegsbomben am heutigen Donnerstag (11. November) entschärft werden. Viel früher als geplant. Von einer Evakuierung sind ab 9 Uhr etwa 350 Menschen betroffen.

Fulda/Petersberg - Als Sperrzone bei der Bomben-Entschärfung wurde laut der Gemeinde Petersberg, der Stadt Fulda* und der Polizei ein Radius von 600 Metern festgelegt. Ursprünglich sollten die Blindgänger am 1. Dezember entschärft werden. Im Gespräch mit fuldaerzeitung.de erklärte ein Sprecher der Gemeinde Petersberg, warum die 125 Kilogramm schwere Fliegerbomben nun drei Wochen früher als geplant entschärft werden sollen*.

Die Behörden gehen indes davon aus, dass das Betretungsverbot für den evakuierten Bereich zehn Stunden gelten wird. Für die Dauer der Entschärfungsmaßnahmen wird auch die Autobahn A7 gesperrt. Auch eine Kita am Rauschenberg bleibt geschlossen. Um kurz nach 9 Uhr begann die Polizei zu überprüfen, ob sich in dem betroffenen Gebiet noch Personen aufhalten. Die Beamten machten Lautsprecherdurchsagen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare