+
Hamburg: Bei einem Unfall mit einem BMW wurde ein Spaziergänger mit Hund überfahren.

Tödlicher Unfall in Hamburg

BMW-Drama: Mann geht mit Hund spazieren - wenig später ist er tot

Drama beim Spaziergang mit dem Hund: Ein Mann hatte gerade in Hamburg die Straße überquert, als ein BMW nahte und es zum tödlichen Unfall kam. Der Mann ist tot.

Hamburg - Tödlicher Unfall in Hamburg-Heimfeld: Ein 66-jähriger Mann war nach dem derzeitigem Stand der Ermittlungen mit seinem Hund an der Buxtehuder Straße unterwegs, als plötzlich ein BMW sich plötzlich näherte. nordbuzz.de* berichtet über den Unfall.

Oldenburg: Ein Lkw hat eine 17-jährige überrollt - jetzt herrscht große Trauer um Aileen.

Hamburg: Mann von BMW überfahren - beim Spaziergang mit Hund

Der Mann hatte bereits die zwei Fahrstreifen in Fahrtrichtung stadtauswärts passiert, als er von dem BMW erfasst und über das Auto geschleudert wurde.

Fahndung in Hamburg: Hilal seit 20 Jahren vermisst: Familie gibt Hoffnung nicht auf - neuer Zeugenaufruf

Nach BMW-Unfall in Hamburg: Mann stirbt im Krankenhaus

Obwohl ein zufällig vorbeifahrender Notarzt in Begleitung eines Rettungswagens die sofortige Erstversorgung des schwer verletzten 66-Jährigen übernahm, starb der Mann noch in der Nacht im einem Krankenhaus in Hamburg.

Polizei Hamburg vermutet: BMW-Fahrer zu schnell

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Hamburg könnte der Fahrer des BMW mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein. Zur Unfall-Rekonstruktion wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Bremen: Ekel- und Mobbing-Vorwürfe gegen McDonald's - jetzt äußert sich der Betreiber

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Axt-Mord: Große Trauer um Apotheker Mohamed Joune - Täterbeschreibung der Polizei

Mann stürzt auf Gleis: Passant will helfen - dann kommt die S-Bahn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion