Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zuwachs bei Familie Hanks.Foto: Paul Buck
+
Zuwachs bei Familie Hanks.Foto: Paul Buck

Tom Hanks

Großvaterfreuden und Broadway-Jubel

Tom Hanks wird mit 56 Jahren zum zweiten Mal Großvater. Sein Sohn Colin und dessen Frau Samantha Bryant erwarten Nachwuchs. Ganz nebenbei heimst Hanks frenetisches Lob für sein Broadway-Debüt ein.

Hollywood-Star Tom Hanks wird zum zweiten Mal Großvater. Sein Sohn Colin (35) und dessen Frau Samantha Bryant erwarteten Nachwuchs, berichtete "People.com" unter Berufung auf den Sprecher des Paares. Die beiden haben bereits ein Kind: Töchterchen Olivia Jane ist zwei Jahre alt.

Bryants Babybauch sei am Montag bei der Premiere von Tom Hanks' Broadwaystück "Lucky Guy" bereits deutlich zu sehen gewesen, ergänzte das Promiportal.

Sohn Colin ist beruflich bereits seit Langem in die Fußstapfen seines Vaters getreten, auch er ist Schauspieler, unter anderem war er in den US-Serien "Mad Men", "Band of Brothers" und "OC California" zu sehen. Allerdings grenzt er sich gerne vom "Nice Guy"-Image seines Vaters ab: In "Dexter" spielte er in einer Nebenrolle einen Serienmörder.

Währenddessen schauspielert der Oscarpreisträger Tom Hanks ausnahmsweise mal nicht vor der Kamera, sondern auf der Bühne, mit dem Stück "Lucky Gun", das noch bis Juni am New Yorker Broadway zu sehen ist. Für seine Darstellung des Journalisten Mike McAlary, der in den 1980er und 90er Jahren in New York viele Polizei-Skandale aufdeckte, den Pulitzerpreis gewann und 1998 an Krebs starb, erntete Hanks frenetischen Beifall vom Publikum und jede Menge Lob von den Kritikern.

Mit seiner Frau, der Produzentin Rita Wilson, hat Tom Hanks weitere zwei Kinder. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare