Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Umzug in eigene Wohnung

Greta Thunberg zieht aus: Zwei Hunde sind ihre Begleiter in Stockholm

  • Karolin Schäfer
    VonKarolin Schäfer
    schließen

Es gibt Neuigkeiten um Klimaschutzaktivistin Greta Thunberg: Sie ist von zu Hause ausgezogen. Mit dabei hat sie ihre zwei Hunde.

Kassel/Stockholm – Greta Thunberg ist als schwedische Klimaschutzaktivistin bekannt und führt die weltweite Bewegung „Fridays for Future“ an. Die 18-Jährige hat nun einen nächsten Schritt gewagt und ist von zu Hause ausgezogen. Einem Interview der internationalen Nachrichtenagentur Reuters zufolge lebt Thunberg nun in einer Mietwohnung in Stockholm.

Aber nicht allein: Die Klimaaktivistin wohnt mit ihren zwei Hunden zusammen. Labradorhündin Roxy und der Golden Retriever Moses begleiten sie in ihrem Alltag. „Sie waren da, als es ihr besonders schlecht ging. Sie geben ihr Sicherheit“, zitiert Bild.de Greta Thunbergs Mutter Malena Ernman. Und nicht nur das: Auch ihre Familie sieht die junge Frau häufig.

Die 18-jährige Greta Thunberg ist in eine eigene Wohnung gezogen. (Archivbild)

Neue Wohnung für Greta Thunberg: Effizient für den Klimaschutz

Nicht nur Greta Thunbergs Wohnsituation änderte sich. Die junge Frau befindet sich derzeit im zweiten Jahr einer weiterführenden Schule. „Ich versuche, effizient zu sein: Ich mache alle Hausaufgaben in der Schule, sodass ich, wenn ich nach Hause komme, Zeit für andere Dinge habe, für die Arbeit“, sagte Thunberg. Die Aufgaben in der Schule würden sich nach eigenen Aussagen mit der Klimaschutzarbeit vereinbaren lassen. Nach der Schule plant sie ein Studium.

Greta Thunberg offenbar zu Gast bei Weltklimakonferenz

Anlass für das Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters war die anstehende Weltklimakonferenz in Glasgow in Schottland. An dieser wird voraussichtlich auch Klimaaktivistin Greta Thunberg teilnehmen. Sie erwartet vor allem viele Reden und Versprechungen. „Aber diese werden – wenn man sie genau untersucht – mehr oder weniger bedeutungslos sein und nur gehalten werden, damit die Medien etwas zu berichten haben“, so Thunberg gegenüber Reuters.

Ursprünglich war die UN-Klimakonferenz schon im vergangenen Jahr 2020 geplant. Aufgrund der Corona*-Pandemie musste die Konferenz aber verschoben werden. Sie findet vom 1. bis 12. November 2021 statt.

NameGreta Tintin Eleonora Ernman Thunberg
Geburtstag und -ort3. Januar 2003 in Stockholm
Klimaschutz-BewegungFridays for Future

Kurz vor der Bundestagswahl gab es globale Klimastreiks in zahlreichen Städten. Auch in Kassel gab es eine Demo mit Fridays for Future*. Ein Student aus Kassel setzte sich ebenfalls gegen den Klimawandel* ein. (kas) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Aaron Chown/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare