Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Anwesen von Gianni Versace ist heute ein Hotel, in dem zwei Leichen gefunden wurden.
+
Das Anwesen von Gianni Versace ist heute ein Hotel, in dem zwei Leichen gefunden wurden.

Mysteriöse Umstände

An seinem Todestag: Zwei Leichen auf Anwesen von Gianni Versace gefunden

  • Melanie Gottschalk
    VonMelanie Gottschalk
    schließen

Am 24. Todestag von Gianni Versace werden zwei Leichen auf seinem Anwesen in Miami gefunden. Die Umstände ihres Todes sind mysteriös.

Miami - Am 15. Juli 1997 wurde der italienische Modeschöpfer Gianni Versace auf den Eingangsstufen seines Anwesens in Miami im US-Bundesstaat Florida erschossen. Die Trauer um den Modemacher war groß. Zunächst geriet Versaces langjähriger Lebensgefährte Antonio D‘Amico ins Visier der Ermittler, wenig später fand die Polizei jedoch heraus, dass der Täter der 27 Jahre alte Callboy und Serienmörder Andrew Phillip Cunanan war, der zu dieser Zeit zu den vom FBI meistgesuchten Kriminellen gehörte. Acht Tage nach Gianni Versaces Ermordung tötete er sich selbst.

Auf den Tag genau 24 Jahre später, am Donnerstag (15.07.2021), kommen auf dem Anwesen von Gianni Versace in Miami zwei Männer unter mysteriösen Umständen ums Leben. Das berichtet Die Nachrichtenwebseite Daily Beast. Die Villa von Versace ist mittlerweile ein Luxushotel. Die Leichen wurden vom Zimmerpersonal des Hotels in einer Suite gefunden.

Wurde am 15. Juli 1997 ermordet: Gianni Versace.

24 Jahre nach Gianni Versaces Ermordung: Zwei Menschen tot auf seinem Anwesen gefunden

Seit Gianni Versaces Ermordung vor 24 Jahren hat das Haus einige Veränderungen durchgemacht. Aktuell ist es ein exklusives Boutiquehotel mit zehn Zimmern. Preis pro Nacht: rund 1800 Dollar. Die Polizei erhielt laut Daily Beast in der Nacht von Mittwoch (14.07.2021) auf Donnerstag (15.07.2021) gegen 1.20 Uhr einen Anruf des Zimmerpersonals. Demnach hätten sie zwei tote Männer in einem der Zimmer gefunden.

Eine Quelle aus dem nahen Umfeld des Personals berichtet, dass von einem Selbstmordpakt oder einem erweiterten Suizid ausgegangen werde, da in dem Zimmer keinerlei Unordnung herrschte, welche auf einen Kampf hätte hindeuten können. Die Polizei wollte sich laut Daily Beast zu diesen Details nicht äußern, es gebe aktuell aber auch keine Fahndung, da nichts auf ein Verbrechen hindeuten würde. Zwar ermittelt die Polizei in den Todesfällen, jedoch nicht auf den Verdacht eines Mordes hin.

Gianni Versace wird am 15. Juli 1997 vor seinem Haus erschossen

Gianni Versace starb am 15. Juli 1997 kurz nach 9 Uhr am Morgen. Er hatte gerade eine Zeitung geholt, sein Buttler Charles Podesta bereitete gerade das Frühstück zu, als er die Schüsse hörte. Zu diesem Zeitpunkt war der Modeschöpfer 50 Jahre alt. Wie Podesta gegenüber The Daily Beast sagte, war es eine Seltenheit, dass Versace selbst vor die Tür ging, um sich eine Zeitung zu kaufen. Auch die Verbindung zwischen seinem Mörder und Versace ist bis heute nicht abschließend geklärt. (msb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare