Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rückenschmerzen: George Clooney holt sich Hilfe in Solingen.
+
Rückenschmerzen: George Clooney holt sich Hilfe in Solingen.

George Clooney

George Clooney leidet in Solingen

Hollywood-Star George Clooney wird von Rückenschmerzen geplagt. Hilfe holt er sich in einem Krankenhaus in Solingen. Er lässt sich vom Chefarzt der neurochirurgischen Abteilung des Städtischen Klinikums untersuchen.

Hollywoodstar George Clooney (53) hat es im Rücken. Medizinische Hilfe suchte der Schauspieler jetzt in einem Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen. Clooney sei am Freitag vom Chefarzt der neurochirurgischen Abteilung des Städtischen Klinikums Solingen untersucht worden, bestätigte Klinik-Geschäftsführer Hermann-Josef Bökmann am Sonntag einen Bericht des "Solinger Tageblatts" (Samstagsausgabe). Clooney wird bereits seit längerem von Rückenschmerzen geplagt. So musste er vor zehn Jahren seine Teilnahme an der Deutschlandpremiere seines Films "Ocean's Twelve" absagen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare