Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Ford Falcon GT (Symbolbild).
+
Ein Australier hat einen Ford Falcon GT 25 Jahre lang in seinem Schuppen geparkt (Symbolbild).

Glücklicher Besitzer

Seltener Ford Falcon GT steht 25 Jahre lang in Schuppen – so viel ist das Auto heute wert

  • Sebastian Oppenheimer
    vonSebastian Oppenheimer
    schließen

Manche Investitionen zahlen sich erst spät im Leben aus – so wie die 5000 australischen Dollar, die Neil Wilkinson einst in einen gebrauchten Ford XA Falcon GT 351 investierte.

Boronia (Australien) – Viele Autofans träumen von einem sogenannten „Scheunenfund“ – einem Auto, das an einem vergessenen Ort Jahre vor sich hin schlummerte und heute viel Geld wert ist. Und genau von so einem Fahrzeug berichtet nun der australische Autonarr Glenn Everitt auf seinem YouTube-Kanal „Master of Machines“. Für ein Video hat er zusammen mit einem Kollegen Neil Wilkinson besucht – dieser Mann kaufte im Jahr 1987 einen Ford XA Falcon GT 351 (Baujahr 1972). Besonderheit: Dieser Ford ist rein australisch, denn Ford Nordamerika beendete die Produktion bereits 1970, Ford Australien setzte die Baureihe aber im Alleingang fort, was das Auto noch rarer macht. Neil Wilkinson fuhr das Auto jedenfalls nur drei Monate, dann war die Zulassung abgelaufen.

28 Jahre parkte der Ford XA Falcon GT 351 anschließend – zunächst drei Jahre in einem Hinterhof, dann in einem Schuppen. 5000 australische Dollar (rund 3000 Euro) hatte Neil Wilkinson 1987 für den Wagen bezahlt – heute ist er ein Vielfaches davon wert, wie 24auto.de berichtet. Der Kaufpreis war definitiv gut angelegt. Laut der Website tradeuniquecars.com.au bringt ein Ford Falcon GT heute zwischen 75.000 (knapp 46.000 Euro) und 135.000 australischen Dollar (rund 82.500 Euro). *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare