Der Lkw blieb an der A-7-Brücke in Eichenzell hängen.
+
Der Lkw blieb an der A-7-Brücke in Eichenzell hängen.

Ungeplante Endstation

Kurioser Unfall im Kreis Fulda: Lkw bleibt an Autobahn-Brücke hängen

Diese Fahrt wird ein 65-Jähriger aus dem Kreis Fulda wohl nicht so schnell vergessen. Als der Mann am Freitag mit einem Lkw in der Gemeinde Eichenzell unterwegs war, blieb er an einer Brücke hängen.

Eichenzell - Der Lkw-Fahrer fuhr am Freitag gegen 11.30 auf der Straße „Am Langen Acker“ im Indurstriepark Rhön zwischen Eichenzell und Welkers. Unter der A-7-Brücke war überraschend Endstation für den 65 Jahre alten Mann aus der Gemeinde Hosenfeld. Das Fahrerhaus hob ab, und der Lkw blieb auf den Hinterrädern stehen.

„Der Mann war zuvor mit seinem Lkw in einem nahe gelegenen Betrieb, wo er Erdaushub abgeladen hat“, berichtet Polizeisprecher Dominik Möller. Dann vergaß der Fahrer etwas, was ihm den Lkw-Unfall an der Brücke in Eichenzell* hätte ersparen können. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare