1. Startseite
  2. Panorama

„Für Butter müssen Tiere sterben“ – was ist dran an dieser Aussage?

Erstellt:

Kommentare

Butter in einer Verpackung.
Auf Twitter entbrennt eine Diskussion, ob für Butter Tiere sterben müssen. Die einfache Antwort: Ja. © agefotostock/IMAGO

Bei Fleisch ist es klar. Aber nicht jeder weiß, dass indirekt auch für Milch, Butter, Käse und Co. Tiere sterben müssen? BuzzFeed News DE erklärt, warum.

Am Montag, 12. September, diskutierten auf Twitter einige Menschen unter dem Hashtag #Butter, darüber, ob das Lebensmittel nun Tiere auf dem Gewissen hat oder nicht. Ausgangspunkt dafür war ein Tweet von Juni, in dem ein Twitter-Nutzer die Frage stellte, wer heute denn noch Butter essen müsse – es gebe schließlich genug Margarine-Alternativen, für die keine Tiere sterben müssten. Manche lachen ihn aus, ob er eigentlich wisse, wie Butter hergestellt werde – dafür würden keine Tiere sterben, argumentieren sie. Doch stimmt das?
BuzzFeed.de weiß, was an der Aussage „für Butter müssen Tiere sterben“ wirklich dran ist.

Auch interessant

Kommentare