Ein schwarzes Auto fährt auf Bahnschienen. (Symbolbild)
+
Diese Szene lässt einen wirklich zweimal hinschauen: ein Auto auf Bahnschienen. (Symbolbild)

War das Navi schuld?

Irres Video: Frau fährt kilometerlang betrunken auf Bahnschienen – es endet ...

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Was für ein verrückter Anblick: Eine Frau fährt mitten in der Nacht plötzlich auf die Bahnschienen – und hat am Ende doppelt Pech. Hier gibt’s das Video.

Málaga (Spanien) – Nanu, wer ist denn da falsch abgebogen? Das haben sich sicherlich die Bahnmitarbeiter gefragt, als sie plötzlich neben sich ein Auto auf den Gleisen entlangfahren sahen. Geistesgegenwärtig schreien die Arbeiter los und versuchen, auf sich aufmerksam zu machen, damit die Fahrerin sofort anhält. Doch die fährt unbeirrt weiter, bis sie die erhöhten Gleise kurz vor einem Tunnel zu stehen bringen. Doch wie konnte das nur passieren? Mehrere Videoinstallationen, die im Straßenverkehr angebracht sind, geben jetzt Aufschluss.

Auf den Bildern ist zu sehen, wie die junge Frau mit ihrem Auto, wahrscheinlich ein schwarzer Peugeot, mitten in der Nacht statt auf der Straße einen Kilometer lang über die Bahnschienen brettert – auch durch eine Haltestelle. Brandgefährlich! Ihre Irrfahrt begann damit, dass sie in einem Kreisel in die entgegengesetzte Richtung fuhr, um dann schließlich auf die Schienen abzubiegen. Glücklicherweise wurde die Frau nicht verletzt, doch das Auto hatte am Ende drei durchgebrannte Reifen. Den kompletten Artikel zur Irrfahrt auf Schienen und wie der Peugeot entfernt wurde, lesen sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare