+
Einen Schirm als mobilen Sonnenschutz nutzen diese Touristen in Paris. Der französische Wetterdienst hat erstmals die Alarmstufe Rot wegen Hitze ausgerufen.

Hitzewelle

In Frankreich kippt der Allzeit-Hitzerekord

Europa stöhnt unter der Hitzewelle. In der Kleinstadt Capentras wird es so heiß wie nie zuvor in ganz Frankreich.

Mit der Hitzewelle ist in Frankreich der Allzeit-Temperaturrekord gebrochen worden. In der Kleinstadt Capentras in Südfrankreich wurden am frühen Freitagnachmittag 44,3 Grad gemessen, sagte ein Sprecher des französischen Wetterdienstes. 

Es könne allerdings noch heißer werden. Der bisherige Rekord lag bei 44,1 Grad und stammt aus dem August 2003, gemessen in den beiden Orten Saint-Christol-lès-Alès und Conqueyrac. Capentras liegt im Département Vaucluse. 

Es ist eines der vier Départements, in denen der Wetterdienst für Freitag Alarmstufe Rot ausgerufen hatte. Dort wurden „außergewöhnliche Temperaturen“ bis zu 45 Grad erwartet. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion