Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bild vom Planeten Mars im dunklen Nachthimmel.
+
Ist der Mars ein Kandidat für Leben? Forscher verneinen.

Voraussetzungen fehlen

Forscher entdecken Grund, wieso Leben auf dem Mars wohl nicht möglich ist

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Eine Studie von US-Wissenschaftlern macht die Vision von einem Leben auf dem Mars zunichte. Dem Planeten fehlt eine wichtige Voraussetzung.

St. Louis - Während Visionäre wie Tech-Milliardär Elon Musk von einem Leben auf dem Mars träumen, machten Forscher von der Washington University in St. Louis eine folgenschwere Entdeckung: Für menschliches Leben könnte der Mars nicht geeignet sein.
Warum Leben auf dem Mars laut der Forscher nicht möglich ist, verrät BW24*.

Einst gab es Wasser auf dem Mars, sagt die Forschung. Doch heute ist das Wasser verschwunden – möglicherweise, weil der Planet zu klein ist und es nicht halten konnte?
*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare