Queen Elizabeth II

Fest ohne Familie

Die britische Queen ist jetzt 94.

Ihren 94. Geburtstag hat die britische Königin Elizabeth II. am Dienstag zwar nicht im Kreise ihrer Familie feiern können – aber wenigstens in Gedanken waren ihre Kinder und Enkel bei ihr. Ihr ältester Sohn Prinz Charles veröffentlichte auf Twitter mehrere Fotos von sich mit seiner Mutter. Das älteste – eine Schwarz-Weiß-Aufnahme – zeigt Charles als Baby, der in einem Laufstall sitzt und von seiner Mutter liebevoll angeblickt wird.

„Wünschen Ihrer Majestät, der Königin, einen sehr fröhlichen 94. Geburtstag“, schrieb Charles dazu auf Royal-Art. Auch sein Sohn Prinz William richtete über das Internet Glückwünsche aus. Auf Instagram veröffentlichte er ein Foto von sich und seiner Frau Kate zusammen mit seiner Großmutter in einer grünen Parklandschaft. Wegen der Pandemie kann die Queen ihren Geburtstag dieses Jahr nur mit ihrem 98-jährigen Mann Prinz Philip feiern. Das Paar hat sich zum Schutz vor dem Virus auf Schloss Windsor zurückgezogen.

Auf die sonst an ihrem Geburtstag üblichen Salutschüsse in London und im Schlosspark von Windsor verzichtete die Monarchin aufgrund der aktuellen Krise. „Unter den gegebenen Umständen“ halte sie die Salutschüsse dieses Jahr nicht für „angemessen“, hatte der Buckingham-Palast vorab mitgeteilt. Die offizielle Geburtstagsfeier der Queen findet traditionell ohnehin erst im Juni statt. Ob in zwei Monaten größere Veranstaltungen im Vereinigten Königreich wieder möglich sind, ist angesichts der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus allerdings fraglich. (afp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare