Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein  SUV fährt über einen verschneiten Berg
+
Eine Autofahrerin folgte stur ihrem Navi auf eine Skipiste. Dort blieb ihr SUV im Schnee stecken.

Irrfahrt durch Österreich

Fahrerin folgt Navi blind auf Skipiste und bleibt stecken

Eine Autofahrerin folgt blind ihrem Navi auf eine Skipiste– dann bleibt ihr SUV im Schnee stecken. Ihre erfolglosen Befreiungsversuche amüsieren das Netz.

Ehrwald – Eine Augsburgerin möchte auf dem kürzesten Weg von Ehrwald nach Seefeld in Tirol gelangen und verlässt sich einzig und allein auf ihr Navi. Und zwar vertraut sie ihrem Navi so sehr, dass sie selber gar nicht merkt, wie sie auf eine befahrene Skipiste fährt. Mitten auf der Bergstation bleibt ihr SUV im Schnee stecken– nicht unbedingt der Ort, wo Autofahrer sich aufhalten sollten. Zunächst versucht sie sich selber aus der Situation zu befreien und merkt schnell, dass sie so nicht weiterkommt. Das Netz amüsiert sich königlich über ihren Vorfall.

Wie der Wagen der Autofahrerin befreit wurde und ob sie es sicher zurück ins Tal schaffte, lesen Sie auf kreiszeitung.de*

Eine ähnlich lustige Geschichte ereignete sich auf Sylt: Ein Teslafahrer folgte seinem Navi und blieb am Strand stecken*. Diese Hobby-Köchin brachte ebenso das Internet zum Lachen: Die Frau verwechselte einen Schinken mit einem Truthahn* und beschwerte sich über die pinke Farbe vom Fleisch. *kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare