China

Explosion in Feuerwerksfabrik in China

Bei einer heftigen Explosion in einer Feuerwerksfabrik im Südwesten Chinas sind mindestens sechs Menschen verletzt worden.

Im Staatssender CCTV waren am Mittwoch riesige gelbe Rauchschwaden zu sehen, die nach der Explosion in der Fabrik in Guanghan in den Himmel aufstiegen. Darauf folgte eine zweite Explosion.

Nach Angaben der Stadtregierung von Guanghan erlitten zwei Menschen schwere Verletzungen. Das um 21.10 Uhr (Ortszeit) ausgebrochene Feuer sei inzwischen unter Kontrolle gebracht worden, hieß es weiter. Ermittlungen zur Unglücksursache seien im Gange.

Internetnutzer veröffentlichten im Online-Dienst Weibo Fotos von Schäden an Wohnhäusern in der Mähe des Unglücksortes. Die Nachrichtenagentur AFP konnte die Echtheit der Bilder zunächst nicht verifizieren.

In China kommt es immer wieder zu Explosionen in Industrieanlagen. Grund dafür ist häufig eine unzureichende Einhaltung von Sicherheitsstandards. Bei einer Explosion in einem Chemiewerk im 260 Kilometer nördlich von Shanghai gelegenen Chemiewerk waren im März vergangenen Jahres 78 Menschen getötet worden. Auch an mehreren Kilometern von dem Chemiewerk entfernten Wohnhäusern gab es damals Schäden. (afp)

Kommentare