Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lego-Designer Matthew Ashton präsentiert die bunten Figuren
+
Für Designer Matthew Ashton war das Set eine Herzensangelegenheit.

Beitrag zu mehr Diversity

„Everyone is awesome“: Lego feiert die Vielfalt mit Regenbogen-Set

Bunt, bunter, Lego: Der Spielzeughersteller setzt ein Statement und bringt zum „Pride Month“ Lego-Figuren in allen Regenbogen-Farben heraus.

Billund, Dänemark – Das neue Figuren-Set vom dänischen Spielzeughersteller Lego ist nicht nur was für Kinder. Denn hinter den bunten Figürchen steckt eine wichtige Botschaft.

Lego feiert den „Pride Month“ im Juni mit dem buntesten Figuren-Set der Firmengeschichte, berichtet *kreiszeitung.de. Unter dem Motto „Everyone ist awesome“ (zu Deutsch etwa: Jeder ist großartig) kommen die Figuren als Set bestehend aus elf einfarbigen Figuren in den Symbolfarben der LGBTQIA+-Bewegung auf den Markt. die Idee kommt von Lego-Designer Matthew Ashton. Zu kaufen gibt es die bunten Figuren ab 1. Juni. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare