Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Menschen fahren auf einer Wildwasserbahn im Europapark.
+
Der Europapark baut neue Attraktionen. Statt einer Achterbahn könnten 2023 sogar gleich zwei entstehen.

„Achterbahn-Duell“

Europapark-Pläne liefern Hinweise auf neue Doppel-Achterbahn

  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Der Europapark eröffnet 2023 eine neue Achterbahn. Inzwischen gibt es den Verdacht, dass es nicht nur bei der einen bleibt.

Rust - Trotz der zurückliegenden schweren Corona-Monate gehen die Verantwortlichen des Europapark offenbar mutig und zuversichtlich in die Zukunft. Denn immer wieder vermeldet der Freizeitpark die Planung neuer Projekte und Ideen. Erst kürzlich wurde sogar eine neue Attraktion für das Jahr 2023 angekündigt.
BW24* verrät hier, was sich hinter den Europapark-Plänen für eine neue Achterbahn verbirgt.

Denn hinter der ursprünglichen Bekanntmachung für die Achterbahn gibt es noch jede Menge Spielraum für Spekulationen. Möglicherweise bleibt es nicht nur bei einem neuen Fahrgeschäft. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare