Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Logo des Europaparks.
+
Die Betreiber des Europaparks sind auf alle möglichen Szenarien eingestellt.

Corona-Regeln

2G bald im Europapark? Betreiber erklären Strategie

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Noch steht der Europapark Rust neben Geimpften und Genesenen auch Ungeimpften mit negativem Corona-Test offen. Auf 2G ist der Park aber vorbereitet.

Rust - Aktuell gilt im Europapark Rust die 3-G-Regel. „Mit dieser Regelung kommen wir aktuell sehr gut klar“, erklärt Ralf Stumpf, der die Hygienemaßnahmen im Park koordiniert, gegenüber der Badischen Zeitung. Auf ein mögliches 2-G-Szenario ist der Park jedoch vorbereitet.
Wann im Europapark die 2-G-Regel eintritt, verrät BW24*.

„Wir bereiten uns schon kommunikativ darauf vor, dass wir - falls 2G eintritt - entsprechend reagieren können“, sagte Hygienekoordinator Ralf Stumpf. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare