Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der Covid-Station, einem Bereich der Operativen Intensivstation vom Universitätsklinikum Leipzig versorgen Ärzte, Schwestern und Pfleger einen Patienten.
+
Die Corona-Lage auf den Intensivstationen im Enzkreis spitzt sich zu. Laut einem Chefarzt gibt es kaum mehr freie Betten (Symbolbild).

Lage spitzt sich zu

Enzkreis: Dramatische Corona-Lage auf den Intensivstationen - keine freien Betten mehr

  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

In Baden-Württemberg spitzt sich die Corona-Lage weiter zu. Im Enzkreis und der Stadt Pforzheim sind nahezu keine Intensivbetten mehr frei, wie ein Chefarzt sagte.

Pforzheim - Aktuell landen immer mehr Menschen aufgrund einer Corona-Erkrankungen auf der Intensivstation. Viele der Patienten sind ungeimpft und die Kliniken in Baden-Württemberg kommen langsam an ihre Grenzen. Der Enzkreis und die Stadt Pforzheim hat mit einer Nachricht an die Bürger appelliert, sich impfen zu lassen. Ein Chefarzt machte eine besonders erschreckende Aussage.
BW24* deckt auf, wie ein Pforzheimer Chefarzt die erste Lage auf den Intensivstationen beschreibt.

Auch in Stuttgart spitzt sich die Lage auf den Intensivstationen immer weiter zu. Eine Intensivschwester berichtete, dass immer öfter auch junge Menschen von schlimmen Verläufen betroffen sind. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare