Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SpaceX-Gründer

Elon Musk: Time-Magazine kürt Tesla-Gründer zur „Person des Jahres“ – Eine umstrittene Wahl

  • Delia Friess
    VonDelia Friess
    schließen

Das Time-Magazin kürt Tech-Giganten Elon Musk zur „Person des Jahres“. Dennoch bleibt Musk eine umstrittene Persönlichkeit.

New York – Der Elektroauto- und Raumfahrtpionier Elon Musk wurde vom US-Magazin Time zur „Person des Jahres“ 2021 gekürt. „Wenige Menschen haben mehr Einfluss auf das Leben auf der Erde und potenziell außerhalb der Erde als Elon Musk“, begründete Time-Chefredakteur Edward Felsenthal am Montag (13.12.2021) die Entscheidung.

Elon Musk: Tesla-Gründer von Time-Magazin zur „Person des Jahres“ gekürt

Der Titel geht an Menschen, welche die Nachrichten im Laufe des Jahres am stärksten beeinflussten. Der 50-jährige Elon Musk ist Gründer des Elektroautobauers Tesla und des Raumfahrtunternehmens SpaceX. In der Begründung des Time-Magazin hieß es auch, dass Musk die Eigenschaft habe „Lösungen für eine existenzielle Krise zu schaffen, die Möglichkeiten und Gefahren des Zeitalters der Technologie-Titanen zu verkörpern und die gewagtesten und durchschlagendsten Umwandlungen der Gesellschaft voranzutreiben“.

Elon Musk wurde vom „Time“-Magazin zur „Person des Jahres“ gekürt.

Gründer von Tesla und SpaceX: Elon Musk zur „Person of the year“ gekürt

Im Jahr 2020 kürte das Time-Magazin Joe Biden und Vize-Präsidentin Kamala Harris zu den „Personen des Jahres“. Auch Persönlichkeiten, die stark in der Kritik stehen, erhielten bereits den Titel als „Person des Jahres“, darunter der russische Präsident Wladimir Putin und der ehemalige US-Präsident Donald Trump. Musk gilt als umstritten: So fiel er immer wieder mit Tweets auf, in denen er den Kurs der Tesla-Aktie offenbar zu manipulieren versuchte. Umweltschützerinnen und Umweltschützer kritisieren Elon Musk zudem unter anderem für den Bau einer Mega-Fabrik in Brandenburg (ohne Baugenehmigung) und warnen vor Umweltschäden.

Elon Musk wurde in Südafrika geboren und gründete vor Tesla und SpaceX bereits das Unternehmen PayPal. Musk gilt dank der massiven Kursgewinne der Tesla-Aktie seit dem Jahr 2021 als reichster Mann der Welt.

Elon Musk gilt als umstritten: So fiel er immer wieder mit Tweets auf, in denen er den Kurs der Tesla-Aktie zu manipulieren versuchte. (Archivbild)

Damit löste er Amazon-Gründer Jeff Bezos auf Platz 1 ab. Das Magazin Forbes schätzt das Vermögen von Elon Musk derzeit auf 265 Milliarden Dollar – rund 234 Milliarden Euro. Laut der Deutschen Presse-Agentur überstieg der Marktwert von Tesla im Oktober die Schwelle von einer Billion Dollar. Musks Reichtum basiere weitgehend auf dem Besitz von Aktien, die erst bei einem Verkauf besteuert werden. (df mit AFP/dpa)

Rubriklistenbild: © Theo Wargo/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare