1. Startseite
  2. Panorama

Ein Toter und mehr als 50 Verletzte bei Bahnunglück in Niedersachsen

Erstellt:

Kommentare

Auf einem Absperrband steht das Wort Polizeiabsperrung.
Bei einem Bahnunglück in Niedersachsen ist am Mittwochmorgen ein Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. (Symbolbild) © David Inderlied/dpa

Im Landkreis Ammerland in Niedersachsen hat sich am Mittwochvormittag ein tragisches Zugunglück ereignet. Eine Person ist tot, mehr als 50 Menschen verletzt.

Rastede - Bei einem Bahnunglück in Rastede im Landkreis Ammerland in Niedersachsen ist am Mittwochvormittag, 3. August 2022, ein Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. Der Zug des Unternehmens Nordwestbahn war nach Bahnangaben fast ungebremst in dem auf einem Bahnübergang stehenden Lkw gekracht. Der Fahrer des Lastwagens verstarb noch an der Unfallstelle. Aktuell ist die Zugstrecke zwischen Rastede und Wilhelmshaven gesperrt.

Wie es zu dem Bahnunglück kommen konnte, verrät kreiszeitung.de

Auch interessant

Kommentare