Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Comedy-Star Felix Lobrecht mit einem Mikrofon.
+
Felix Lobrecht hat offenbar eine Abneigung gegen die baden-württembergische Landeshauptstadt.

Läster-Attacke im Podcast

„Drecksstadt“: Felix Lobrecht rechnet bei „Gemischtes Hack“ mit Stuttgart ab

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

In der aktuellen Folge des Podcasts „Gemischtes Hack“ lässt Comedian Felix Lobrecht kein gutes Haar an Stuttgart - ein Stich ins Schwabenherz.

Stuttgart - Für Zuhörer aus Stuttgart gab es in Folge drei der neuen Staffel „Gemischtes Hack“ einen Dämpfer: Comedian Felix Lobrecht zog hemmungslos über die Schwabenmetropole her und betitelte sie als „reich, hässlich und stillos“.
Was Felix Lobrecht an Stuttgart bemängelt, verrät BW24*.

Auch Lobrechts Podcast-Kollege Tommi Schmitt konnte zumindest bestätigen, dass er mit Stuttgart „bisher nicht wirklich warmgeworden“ sei. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare