Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Priester in Frankreich ermordet
+
In Frankreich wurde ein Priester auf „brutale“ Weise ermordet. (Symbolfoto)

Frankreich

„Dramatischer Mord“ in Frankreich: Katholischer Priester getötet

In Frankreich wurde ein Priester auf „dramatische“ Weise ermordet – erste Details.

Paris – Im Westen Frankreichs ist am Montag ein katholischer Priester ermordet worden. Innenminister Gérald Darmanin erklärte im Kurzbotschaftendienst Twitter, der Geistliche sei im Départment Vendée Opfer eines „dramatischen Mordes“ geworden. Er sicherte den Katholiken des Landes „all seine Unterstützung“ zu.

Ein Mann habe sich am Vormittag der Polizei gestellt und sich zu der Tat bekannt, hieß es aus Justizkreisen. Demnach war der Mann im Zuge der Ermittlungen zum Brand der Kathedrale von Nantes im Juli 2020 unter richterliche Aufsicht gestellt worden. Die Kirche war bei einem Brand schwer beschädigt worden. Ein damals 39-Jähriger freiwilliger Gemeindediener hatte gestanden, das Feuer gelegt zu haben. Derselbe Mann sei nun im rund 60 Kilometer von Nantes entfernten Mortagne-sur-Sèvre zur Polizei gegangen und habe gesagt, er habe einen Geistlichen getötet, hieß es. (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare