Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Donald Trump Jr. nimmt es nicht immer zu genau mit Fakten.
+
Donald Trump Jr. nimmt es nicht immer zu genau mit Fakten.

Nach tödlichem Schuss

„Anti-Waffen-Spinner“: Donald Trump Jr. macht sich über Alec Baldwin lustig

  • VonMax Schäfer
    schließen

Nach dem tödlichen Schuss Alec Baldwins auf eine Kamerafrau macht sich Donald Trump junior über den Schauspieler lustig.

Santa Fe, New Mexico - Bei den Dreharbeiten für den Westernfilm „Rust“ kam es zu einem tödlichen Unfall: Schauspieler Alec Baldwin gab einen Schuss mit einer Requisitenwaffe ab und tötete damit die Kamerafrau Halyana Hutchins.

Donald Trump junior, der älteste Sohn des ehemaligen Präsidenten, hat anstatt Mitgefühl nur Spott für den Hollywoodstar übrig. Mit mehreren Fotos und Stories, also Beiträgen, die nur einen Tag lang zu sehen sind, macht sich Trump junior über Baldwin lustig.

Donald Trump junior macht sich über Alec Baldwin lustig

Bereits am Freitag (22.10.2021) veröffentlichte Donald Trump junior ein Foto, das den ernst schauenden Alec Baldwin zeigt. Darüber steht: „Dieser Blick, wenn ein Anti-Waffen-Spinner mehr Menschen mit einer Waffe tötet, als es deine umfangreiche Waffensammlung jemals hat.“ Dazu heißt es weiter: „Faktencheck: Wahr.“

Ein weiteres Bild vom Montag (25.10.2021) zeigt den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, der darauf so tut, als halte er eine Waffe. Darüber steht: „Donald Trump probt für das SNL-Stück, wo er Alec Baldwin spielt.“ Damit spielt Trump junior auf Alec Baldwins Trump-Parodien in der NBC-Comedy-Show Saturday Night Live (SNL). Die Witze seines Sohnes sollen demnach eine Retourkutsche sein.

Donald Trump junior verkauft T-Shirts, die sich über Alec Baldwin lustig machen

Donald Trump junior will allerdings auch ökonomisches Kapital aus dem tödlichen Schuss von Alec Baldwin schlagen. In einer Instagram-Story bewarb er ein T-Shirt mit der Aufschrift: „Guns don‘t kill people, Alec Baldwin kills people“ (Waffen töten keine Menschen, Alec Baldwin tötet Menschen“). In einem weiteren bearbeiteten Foto trägt Baldwin ein T-Shirt mit der Aufschrift. Es ist in Trumps Onlineshop erhältlich.

Aber Donald Trump junior macht sich in seinen Instagram-Beiträgen nicht nur über Alec Baldwin lustig. Immer wieder fordert er außerdem Ermittlungen zum Unglück bei den Dreharbeiten. Die gibt es allerdings schon: Nach jüngsten Erkenntnissen stehen dabei die Waffenmeisterin und der Regieassistent im Fokus.

Donald Trump junior und sein jüngerer Bruder Eric Trump sind begeisterte Jäger und wurden bereits von Tierschützer:innen kritisiert. Alec Baldwin ist dagegen Unterstützer der Demokraten. (Max Schäfer)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare