1. Startseite
  2. Panorama

Corona-Fallzahlen: RKI-Meldung verzögert

Erstellt:

Von: Stefan Krieger

Kommentare

Täglich meldet das Robert Koch-Institut die Zahlen zur Corona-Lage in Deutschland. Die Daten für Mittwoch liegen nach Verzögerung jetzt vor.

+++ 07.22 Uhr: Die Daten für den Mittwoch (27. April) liegen jetzt vor.

Update vom 27. April, 05.18 Uhr: Achtung: Die aktuellen Zahlen für Mittwoch (27. April) liegen noch nicht vor. Das RKI hat noch keine neuen Daten veröffentlicht.

Corona-Fallzahlen: RKI meldet am Dienstag stark steigende Inzidenz

Erstmeldung: Berlin – Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland ist im Vergleich zum Vortag deutlich angestiegen. Das Robert Koch-Institut gab den Wert der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am heutigen Dienstag (26. April) mit 909,1 an.

Zum Vergleich: Gestern, am Montag (25. April), lag die Inzidenz bei 790,8. Am Dienstag der Vorwoche nannte das RKI 669,9 als Wert für die bundesweite Inzidenz. Die Inzidenz beziffert die registrierte und dem RKI übermittelte Anzahl der Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner im Zeitraum von sieben Tagen.

Corona-Fallzahlen in Deutschland: Die aktuelle Entwicklung im Überblick

TagNeuinfektionen | Todesfälle | Inzidenz
Dienstag (26.04.2022)136.798 | 304 | 909,1
Montag (25.04.2022)20.084 | 6 | 790,8
Sonntag (24.04.2022)39.179 | 24 | 807,0
Samstag (23.04.2022)135.079 | 234 | 821,7
Freitag (22.04.2022)161.718 | 289 | 733,4
Donnerstag (21.04.2022)186.325 | 324 | 720,6
Mittwoch (20.04.2022)198.583 | 348 | 688,3
Dienstag (19.04.2022)20.483 | 7 | 669,9
Quelle: Dashboard Robert Koch-Institut (RKI)

Wie das RKI unter Berufung auf Daten der Gesundheitsämter weiter mitteilte, lag die absolute Zahl der gemeldeten Neuinfektionen binnen 24 Stunden am Dienstag bei 136.798.

05 April 2022: Mutation of corona virus
Das RKI informiert über die Entwicklung der Corona-Fallzahlen. (Symbolfoto) © Imago Images

Am Vortag waren es 20.084 Neuinfektionen gewesen, vor einer Woche wurden 20.483 Fälle gemeldet.

Corona-Fallzahlen: Hinweise zu den Daten

Die Gesamtzahl der erfassen Ansteckungsfälle in Deutschland seit Beginn der Corona-Pandemie erhöhte sich auf 24.337.394.

Corona-Fallzahlen in Deutschland: 304 gemeldete Todesfälle

Binnen 24 Stunden wurden laut RKI zudem 304 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert. Die Gesamtzahl der verzeichneten Corona-Toten in Deutschland stieg damit auf 134.489.

Die Zahl der in Kliniken gekommenen Corona-infizierten Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI am Montag mit 5,04 an (Freitag 4,52). Allerdings gibt es Tage mit lückenhaften Meldungen. Am Wochenende gibt das RKI keine Hospitalisierungsrate an. In dem Wert erfasst sind auch viele Menschen mit positivem Corona-Test, die eine andere Haupterkrankung haben. Die Zahl der Genesenen gab das RKI am Dienstag mit 21.665.200 an. (skr/dpa)

Auch interessant

Kommentare