Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autos auf dem Parkplatz eines Rasthofs.
+
Die Diebe schlugen auf Autobahn-Rasthöfen entlang der Costa Blanca zu.

Urlauber als Opfer

Dreiste Diebe an der Autobahn: So wurden Spanien-Touristen bestohlen

Die spanische Polizei hat eine Diebesbande verhaftet, die gezielt Touristen an Autobahn-Raststätten ausgenommen hat.

Eine dreiste Bande von Dieben, die an Autobahn-Rasthöfen Touristen bestohlen haben, hat die spanische Polizei verhaftet*, berichtet costanachrichten.com*. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um eine perfekt organisierte Bande, die entlang der Autobahn AP-7 tätig war.

Die Behörden in Spanien* sind überzeugt, dass die Bande sich gezielt hochwertige Autos mit ausländischem Kennzeichen aussuchte. Die Täter schlugen vor allem an der Costa Blanca* zu. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare