1. Startseite
  2. Panorama

Die Magische ist zurück

Erstellt:

Von: Boris Halva

Kommentare

Bachman (r.) und Takeshi beim Gitarrentausch. Philip FONG/AFP
Bachman (r.) und Takeshi beim Gitarrentausch. Philip FONG/AFP © AFP

Wie es dazu kam, dass Musiker Randy Bachman nach 46 Jahren seine alte Liebe wiederfand

Die anderen in der Band haben ihn immer belächelt, weil er seine Gitarre sogar manchmal angekettet hat. Aber Randy Bachman hatte Anfang der Sechziger Jahre als junger Mann viel zu hart gearbeitet, hatte Rasen gemäht und Autos gewaschen, um sich den Traum von einer eigenen Gretsch 6120 Chet Atkins zu erfüllen. Auf der orangefarbenen Gitarre hat der heute 78-Jährige, der unter anderem bei Bachman Turner Overdrive spielte, mehrere Welthits geschrieben. „Sie war so etwas wie meine magische Gitarre. Und als sie plötzlich weg war, war der Zauber verflogen“, sagte Bachman jüngst der Nachrichtenagentur AFP. Denn obwohl er sie hütete wie seinen Augapfel – 1976 wurde sie gestohlen. Bachman fahndete Jahrzehnte nach dem Instrument, das einen dunklen Punkt in der Holzmaserung aufweist – ohne Erfolg. Aber vor zwei Jahren beschloss ein kanadischer Fan , nach der Gitarre zu fahnden, verglich Hunderte Fotos – und entdeckte Bachmans Original bei einem Händler in Tokio. Der hatte die Gitarre zwar zwischenzeitlich an den Musiker Takeshi verkauft, aber der erwies sich als Mann mit dem Herzen am rechten Fleck: Bei einem gemeinsamen Konzert am Freitag in Tokio bekam Bachman seine alte Liebe zurück – und Takeshi eine Gretsch des gleichen Baujahres. boris halva

Auch interessant

Kommentare