1. Startseite
  2. Panorama

Die Bilder des Tages

Erstellt:

Kommentare

Während im Iran seit Wochen gewaltvolle Proteste stattfinden, spielt die iranische Nationalmannschaft bei der WM gegen Wales. Doch auch durch das Stadion ziehen sich Zeichen der Protestbewegung.
Während im Iran seit Wochen gewaltvolle Proteste stattfinden, spielt die iranische Nationalmannschaft bei der WM gegen Wales. Doch auch durch das Stadion ziehen sich Zeichen der Protestbewegung. © Federico Gambarini/dpa
Anderen ist so ein Fußballspiel schlichtweg zu laut.
Anderen ist so ein Fußballspiel schlichtweg zu laut. © Fabio Ferrari/LaPresse/Imago
Hoch durch die Lüfte fliegen die Skispringer:innen in Ruka. Die eisigen Temperaturen im finnische Norden kreieren dabei ein weißes Winterwunderland.
Hoch durch die Lüfte fliegen die Skispringer:innen in Ruka. Die eisigen Temperaturen im finnische Norden kreieren dabei ein weißes Winterwunderland. © GEPA pictures/ Thomas Bachun/Imago
Auf dem Boden geblieben ist hingegen dieser Graureiher am Max-Exth-See in Stuttgart.
Auf dem Boden geblieben ist hingegen dieser Graureiher am Max-Exth-See in Stuttgart. © Arnulf Hettrich/Imago
Der 25.November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. In vielen Ländern wird protestiert und mit Kunstaktionen auf diesen Tag aufmerksam gemacht, wie auch hier in Neapel.
Der 25.November ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. In vielen Ländern wird protestiert und mit Kunstaktionen auf diesen Tag aufmerksam gemacht, wie auch hier in Neapel. © Ciro Fusco/Imago
Auch in Deutschland gibt es zu an diesem Tag Aktionen. Femen-Aktivistinnen demonstrieren auf einem Boot auf der Spree im Regierungsviertel gegen Gewalt gegen Frauen.
Auch in Deutschland gibt es zu an diesem Tag Aktionen. Femen-Aktivistinnen demonstrieren auf einem Boot auf der Spree im Regierungsviertel gegen Gewalt gegen Frauen. © Kay Nietfeld/dpa
Auch in Südkorea wird demonstriert und gestreikt. Zehntausende Mitglieder der National School Irregular Workers Association rufen Parolen in Yeouido, dem wichtigsten Finanz- und Investmentbankenviertel in Seoul.
In Südkorea wird demonstriert und gestreikt. Zehntausende Mitglieder der National School Irregular Workers Association rufen Parolen in Yeouido, dem wichtigsten Finanz- und Investmentbankenviertel in Seoul. © IMAGO/Chris Jung
Ich der Schweiz weihnachtet es. Eine monumentale Statue der berühmten Katze, die von dem belgischen Zeichner und Bildhauer Philippe Geluck entworfen wurde, ist während der Montreux Noel vor dem Riesenrad in Montreuax zu sehen.
In der Schweiz weihnachtet es. Eine monumentale Statue der berühmten Katze, die von dem belgischen Zeichner und Bildhauer Philippe Geluck entworfen wurde, ist während der Montreux Noel vor dem Riesenrad in Montreuax zu sehen. © Jean-Christophe Bott/dpa
In New York ist die Weihnachtsstimmung ja bekanntlich immer schon sehr früh am überlaufen. So auch in diesem Jahr bei der 96. Macy‘s Thanksgiving Parade.
In New York ist die Weihnachtsstimmung ja bekanntlich immer schon sehr früh am überlaufen. So auch in diesem Jahr bei der 96. Macy‘s Thanksgiving Parade. © Yuki Iwamura/afp
Bridget Brink (M), US-Botschafterin in der Ukraine, spricht mit einer Delegation am Bahnhof während einer Zeremonie zur Übergabe amerikanischer Hilfe an die nationale Eisenbahngesellschaft.
Bridget Brink (M), US-Botschafterin in der Ukraine, spricht mit einer Delegation am Bahnhof während einer Zeremonie zur Übergabe amerikanischer Hilfe an die nationale Eisenbahngesellschaft. © Evgeniy Maloletka/dpa
In Neu Dehli ist ein Brand im Bhagirath Palace, einem Markt für Elektrogeräte ausgebrochen. Anwohner:innen beobachten die Löscharbeiten der Feuerwehr.
In Neu-Delhi in Indien ist ein Brand im Bhagirath Palace, einem Markt für Elektrogeräte ausgebrochen. Anwohner:innen beobachten die Löscharbeiten der Feuerwehr. © Altaf Qadri/dpa
Diese Fische sind nicht zum Essen da. Sie sind Opfergaben. Menschen der ethnischen Minderheit der Dong tragen die Gaben die während der Feier des Dongnian-Festes im Landkreis Rongjiang in China.
Diese Fische sind nicht zum Essen da. Sie sind Opfergaben. Menschen der ethnischen Minderheit der Dong tragen die Gaben die während der Feier des Dongnian-Festes im Landkreis Rongjiang in China. © str/afp

Auch interessant

Kommentare